Glatteisunfall auf der B 471

Einsatz im heftigen Schneetreiben

Glatteisunfall auf der B 471

Am Samstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 471 in Höhe Geiselbullach. Auf spiegelglatter Fahrbahn kam eine Frau mit ihrem BMW-Mini aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Dabei wurden sie und ihre Beifahrer verletzt, das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Geiselbullach hatten sich beide Insassen bereits aus eigener Kraft aus dem Mini befreien können, sie wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Zusammen mit den Kollegen der Feuerwehr Esting wurde die Unfallstelle im heftigen Schneetreiben abgesichert und ausgeleuchtet. Der Verkehr wurde auf der halbseitig gesperrten B 471 erheblich beeinträchtigt. Nach rund einer Stunde war die Unfallstelle geräumt und die B 471 wieder frei befahrbar.

© Quelle Text: Feuerwehr Geiselbullach | Foto: Feuerwehr Geiselbullach

Fotostrecke

Einsatzort

INFO

Schon gewusst?

74 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner aus Esting sorgen täglich, 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, für die Sicherheit in Esting und Neu-Esting sowie über die Ortsgrenzen hinaus.

  • Wir über uns

    Die Arbeit der Feuerwehr Esting ist sehr vielfältig und umfangreich. Wir möchten Ihnen diese Read More
  • Einsätze

    Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Esting arbeiten im Jahr über 100 Einsätze ab. Für einen Read More
  • Fahrzeuge

    Am Standort Esting sind insgesamt 5 Fahrzeuge und 3 Anhänger stationiert. Diese Fahrzeuge erfüllen Read More
  • Geräte

    Unser Werkzeug für Ihre Sicherheit! Die Geräte die für den Ernstfall vorgehalten werden müssen Read More
  • 1
Archiv

Besondere Ereignisse

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40