Baustellenunfall im Schweigfeld

Arbeiter stürzen mit frisch betoniertem Balkon ab

Baustellenunfall im Schweigfeld

Bei einem Unfall an einer Großbaustelle am Olchinger Schwaigfeld an der Feursstraße sind am Freitagnachmittag drei Arbeiter schwer verletzt worden. Sie waren aus sechs Metern Höhe zu Boden gestürzt.

Die Männer im Alter von 20, 36 und 46 Jahren glätteten gerade einen frisch betonierten Balkon, als dieser auf einer Länge von acht Metern nach unten wegbrach. Samt Gerüst stürzten die Arbeiter zu Boden. Nach erster Einschätzung des Rettungsdienstes erlitten sie Knochenbrüche und innere Verletzungen. Lebensgefahr bestand am Nachmittag bei keinem der Arbeiter. Sie wurden in Kliniken nach München, Dachau und Bruck gebracht.

Rund 30 Einsatzkräfte der Wehren aus Geiselbullach, Olching und Esting waren mit der Bergung an der Baustelle beschäftigt, wo derzeit ein großer Komplex mit 21 Wohnungen errichtet wird. Auch ein Hubschrauber landete am Schwaigfeld. Die Ursache soll ein Gutachter klären.

© Quelle Text: merkur-online.de | Fotos: localpicture.de

Fotostrecke

Einsatzort

Zugehörige Artikel

Verwandte Kategorie
  • Einsätze 2012
  • Externe verwandte Artikel
  • Fotos unter localpicture.de
  • Links zu mitalarmierten Feuerwehren
  • http://www.feuerwehr-geiselbullach.de/
  • http://www.feuerwehr-olching.de/
  • Archiv

    Besondere Ereignisse

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 32
    • 33
    • 34
    • 35
    • 36
    • 37
    • 38
    • 39
    • 40