Schmorbrand im Gewerbepark

Brandmeldeanlage detektiert Brand rechtzeitig

Schmorbrand im Gewerbepark

Am Donnerstagabend, gegen 21.00 Uhr kam es im einem Gewerbebetrieb in der Geiselbullacher Industriestrasse zu einem Schmorbrand in einer Küche. Auf einem Herd verschmorten aus ungeklärter Ursache Plastikteile unter starker Rauchentwicklung.

Die automatische Brandmeldeanlage detektierte den Rauch unverzüglich und leitete die Feuermeldung an die ILS FFB weiter. Diese entsandte die Feuerwehren Geiselbullach und Esting zum Objekt.

Nur sechs Minuten nach der ersten Meldung waren die Einsatzkräfte vor Ort und begrenzten den Schaden auf den Herd, ein Übergreifen des Feuers auf die Küchenenrichtung konnte verhindert werden.

Das verrauchte Erdgeschoß wurde anschließend noch mit einem Entlüftungsgerät vom Rauch befreit. Mehrere Mitarbeiter einer Reinigungsfirma, die aufgrund des akustischen Räumungsalarms durch den Rauch ins Freie flüchteten wurden vor Ort vom Rettungsdienst untersucht, blieben aber glücklicherweise unverletzt.

Dank der Brandmeldeanlage blieb der Firma ein größerer Schaden am Gebäude bzw. der Einrichtung erspart, die Geschäftstätigkeit wurde nicht beeinträchtigt.

© Quelle Text: Feuerwehr Geiselbullach | Fotos: Feuerwehr Esting

Einsatzort

Zugehörige Artikel

Verwandte Artikel
  • Brand in Gaststätte Amperbad
  • Saunabrand im Keller
  • Zimmerbrand in Olching
  • Verwandte Kategorie
  • Einsätze 2011
  • Einsätze 2010
  • Links zu mitalarmierten Feuerwehren
  • http://www.feuerwehr-geiselbullach.de/
  • Archiv

    Besondere Ereignisse

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 32
    • 33
    • 34
    • 35
    • 36
    • 37
    • 38
    • 39
    • 40