Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Esting

Frauenpower wird bei uns groß geschrieben

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Esting

Dass die Feuerwehr keine reine Männersache ist, wurde auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Esting am Freitag 10.3.2017 deutlich. Denn aktuell gibt es in Esting 18 mitwirkende Frauen und Mädchen, wie Matthias Brüggemann Kommandant der Estinger Wehr, in seinem Bericht aufführte.

"Es gibt im Feuerwehrdienst keine Tätigkeiten, für die Frauen nicht auch geeignet sind. Momentan sind drei Frauen ausgebildete Atemschutzgeräteträgerinnen. Weitere drei sind bereits zum Lehrgang angemeldet. Gerade im Atemschutzeinsatz ist man darauf angewiesen, den Kameraden/Kameradinnen während des Einsatzes blind zu vertrauen. Dieses Vertrauen ist es, was das Zusammenarbeiten in der Feuerwehr Esting, frei von Vorurteilen, wie auch festgelegten Geschlechterrollen, so besonders macht. Zu einer für die Gesellschaft so wichtigen Organisation gehört auch der Feuerwehrverein. So haben wir nicht nur Schriftführerinnen, die wichtige Sitzungen und Versammlungen mitprotokollieren, sondern auch die Ämter des 2. Kommandanten und des 2. Vorstands sind in Esting weiblich besetzt“ berichtet Brüggemann.

Das Jahr 2016 war zahlenmäßig ein eher ruhiges Feuerwehrjahr. 94 Einsätze mussten die Frauen und Männer der Feuerwehr Esting im vergangenen Jahr abarbeiten. Der Rückgang der Einsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr (149 Einsätze) ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass Esting von größeren Unwettern, Stürmen oder Hochwasser verschont wurde. Diese Ereignisse sind in der Regel für eine Vielzahl von Einsätzen verantwortlich. Im letzten Jahr musste aber glücklicherweise kein einziger solcher Einsätze bearbeitet werden.

Das heißt aber nicht, dass es den 71 ehrenamtlichen Einsatzkräften langweilig wurde. Im April wurde beispielsweise wieder der traditionelle Jugend-Infotag in der Feuerwache Esting veranstaltet. An diesem Tag kamen viele Interessenten und informierten sich über die Arbeit der Feuerwehr Esting. Besonders freute man sich, dass fast alle der Besucher gleich Feuerwehrleute werden wollten. Zusammen mit weiteren Eintritten durch Freundeswerbung oder über die Internetauftritte der Wehr tummeln sich nun sage und schreibe 15 Jugendliche unter den Einsatzkräften und üben fleißig für den Feuerwehrdienst.

Das Ziel der Feuerwehrführung ist es, die Einsatzkräfte weiter professionell aus- und weiterzubilden und weitere interessierte Menschen zu gewinnen, die sich mit dem gleichen Herzblut in die Feuerwehr Esting einbringen möchten. Denn eine schlagkräftige Feuerwehr wird nicht nur über Ihre Fahrzeuge oder Gerätschaften definiert, sondern vor allem durch eine motivierte und starke Mannschaft führte der Kommandant in seinen Schlussworten auf.

Zum Schluss wurden noch einige Mitglieder befördert. Scharrer Torsten, Schwimmer Christine, Schilling Elisabeth zum FEUERWEHRMANN/FRAU; Becker Sascha, Spiegel Ronny, Schwimmer Franziska zum OBER-FEUERWEHRMANN/FRAU; Tippelt Fabian, Klupp Thomas, Plabst Andrea, Mittermayr Matthias zum HAUPTFEUERWEHRMANN; Körner Michael zum OBERLÖSCHMEISTER; Widmann Michael zum HAUPTLÖSCHMEISTER

Der Jahresbericht 2016 steht hier als PDF-Download zur Verfügung. 

© Quelle Text und Fotos: Feuerwehr Esting

Fotostrecke

Zugehörige Artikel

Verwandte Kategorie Externe verwandte Artikel
Archiv

Besondere Einsätze

Unser Werkzeug

Archiv

Besondere Ereignisse

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40